La Couturière
La Couturière

LA COUTURIÈRE

Historische Kleidung nach Maß

Handarbeiten begleiten mich schon mein ganzes Leben lang, ob Sticken, Stricken, Häkeln und seit meinem 12. Lebensjahr auch das Nähen.

 

Meine Mutter, eine gelernte Schneiderin, weckte mein Interesse für alles und war auch der beste Lehrmeister, den man sich wünschen kann.

 

15 Jahre lang war ich Mitglied eines Karnevalvereines und nähte für Prinzenpaar, Elferrat und Funkengarde die Kostüme und fertigte auch die Prunkfahne an.

 

Vor einigen Jahren verschlug es mich in die Nähe von Ulm und hier lernte ich eine ganz andere Richtung der Schneiderei kennen, das Anfertigen von historischen Gewändern.

Da ich ein sehr detailverliebter Mensch bin, wollte ich aber nicht nur historisierende Kleidung nähen, die auf den entsprechenden Events in der Masse untergeht, sondern Einzelstücke, die der jeweiligen Epoche entsprechen.

So beschäftigte ich mich mit Gemälden und nahm dann mein erstes Projekt, ein Gewand nach einem Gemälde zu nähen, in Angriff.

 

Dann ging alles sehr schnell, Freunde und Bekannte wollten von mir historisch korrekt eingekleidet werden und inzwischen ist daraus ein Kleingewerbe entstanden.

 

Genaue Recherchen, viele seltene und alte Auflagen von Schnittbüchern, die ich in den Jahren erstanden habe und die Freundlschaft zu zwei Historikerinnen, die sich speziell mit dem 16. Jahrhundert und der damaligen Mode befassen, erlauben mir eine nah an die Vorlage kommende Reproduktion.

(Foto Lili Wagner)

Bild des Monats

Kontakt

k.mueller57@gmx.de

 

La Couturière

Hohlweg 21

88477 Schwendi

 

Sonneberger Straße 63

98744 Oberweißbach

 

Telefon: 0178 4017993

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
last up-date: 23.08.2017 - la-couturière ©